IRENA

INTENSIVIERTE REHA-NACHSORGE



Reha-Training
IRENA

Für Patienten der Deutschen Rentenversicherung besteht die Möglichkeit, nach Beendigung einer stationären oder ambulanten Rehabilitation gegebenfalls an weiterführenden Maßnahmen zur Vertiefung des Rehabilitationserfolges teilzunehmen.

Das IRENA-Programm (Intensivierte Rehabilitationsnachsorge), welches vom Arzt der jeweiligen Reha-Einrichtung eingeleitet werden kann, beinhaltet Gruppengymnastik, sowie Kraft- und Ausdauertraining.


Wir bieten IRENA bei orthopädisch/traumatologischen Indikationen an

IRENA wird berufsbegleitend, also je nach Arbeitszeit vormittags oder in den Abendstunden, sowie samstags durchgeführt und ist nicht mit weiteren Zuzahlungen für den Patienten verbunden.

Weitere Auskünfte erteilen unsere Rehaberaterinnen Frau Vitale und Frau Nithammer, Telefon 0214 50 00 42-111.